Weihnachtsbaum-Event am Horthof

“Christbäume selber fällen” findet dieses Jahr zum dritten Mal in Zusammenanrbeit mit dem Bund Naturschutz am Biolandhof Horthof statt. Die Waldwirtschaft des Biolandhofs ist nachhaltige und naturnah. Naturverjüngung ist schon seit Jahren ein Leitsatz, nach welchem sich die Grundprinzipien der Waldwirtschaft des Horthof richten.

Welche Bedeutung hat der Begriff Naturverjüngung?

Naturverjüngung bedeutet, dass die Natur sich selbst überlassen wird.

Dieser Selbstregulierungsprozess dient der natürlichen Wiederaufforstung der Wälder ohne fremde Einwirkung durch menschliche Bepflanzung.

Tannenbaumernte nach dem Mondkalender
Laut dem Mondkalender müssen Tannen drei Tage vor dem elften Vollmond des Jahres geschlagen werden. Zu diesem Zeitpunkt nadelt der Tannenbaum nie ab. Bei zunehmenden Mond wird dem Tannenbaum beim Abnadelungsprozess eine ähnliche Wirkung zugesprochen. Der Zeitraum des zunehmenden Mondes beginnt dieses Jahr am 10.12.2017 und endet am 17.12.2017.

Termine für die Christbaumfällung sind Samstag, der 16.12.2017 und Sonntag, der 17.12.2017.

Ablauf am Samstag, 16.12.2017
Los geht es um 12:00 Uhr mit einer Verkostung. Es gibt selbst zubereitet Speisen (warme Suppe, Leberkäse-Semmeln mit Fleisch aus eigener Zucht sowie ein weiteres vegetarisch und veganes, warmes Gericht). Der Getränkeausschank beschränkt sich auf Kaffee, Kinderpunsch und Glühwein. Dazu gibt es als Nachspeise selbstgebackene Muffins, Kuchen und Plätzchen.

Um 13:30 Uhr werden wir alle zusammen mit dem Förster Robert Wichmann in den Wald gehen. Der Fussmarsch dauert ca. fünf Minuten. Er wird einige Erläuterungen zur natürlichen Entstehung des Weißtannenbestandes geben. Anschließend darf sich jeder Teilnehmer einen Christbaum in dem vorgegebenen Gebiet aussuchen und diesen dann, nach Absprache mit Herrn Wichmann, selbst ernten. das dauert ca. bis 17:00 Uhr.

Nach dieser Fällaktion gibt es ein gemeinsames Lagerfeuer, bei dem eine Wildsau gegrillt wird. Auch für Vegetarier und Veganer wird wieder gesorgt. Bis 24 Uhr kann das Lagerfeuer und das gemeinsame Beisammensein genossen werden. Alle angeboten Speisen und Getränke enthalten ausschließlich kontrolliert biologische Zutaten.

Ablauf am Sonntag, 17.12.17

Start ist um 13:30 Uhr. An diesem Tag gehen wir lediglich gemeinsam mit Herrn Wichmann in den Wald. Daur bis maximal 17:00 Uhr.

Zehn Prozent des Umsatzes aus allen zwei Event-Tagen kommt einem Kinderheim in München-Laim zu Gute. Kinder sind unsere Zukunft und diese unterstützen wir gerne. Diesem Kinderheim wird auch ein Christbaum gestiftet.

Kosten pro Christbaum: Je nach Größe variabel zwischen 10,00 Euro bis 50,00 Euro

Mitzubringen, wenn möglich: Handsäge

 

Anmeldeschluss für beide Termine: 10.12.17 bis 24 Uhr

Anmeldung bei: martin.johannes.sappl@googlemail.com oder 01638722313

Christbaumlieferung gegen Aufpreis möglich

Martin Sappl