Zur Startseite
  • Aktuelles
  • Aktiv werden

Natur vor der Haustür

Ortsgruppen

Kinder+Jugend

Informationen

Aktuelles

22.04.2021 - Innerorts Tempo 30 auf Staatsstraßen

Schon lange fordern wir in Holzkirchen Tempo 30 auf den Holzkirchner Durchgangsstraßen, um den Verkehrslärm zu senken und die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Zuletzt wurde dies auf unserer Jahreshauptversammlung 2020 gefordert. Viele Beispiele aus Baden-Würtenberg zeigen, dass das möglich ist. Jetzt bekamen wir den Hinweis, dass dies auch in Bayern, ja sogar im Nachbarlandkreis Bad Tölz-Wolfratshausen bereits seit einem Jahr möglich ist, wie der Merkur am 26.01.2020 berichtete. Wenn dies in Wolfratshausen mit 8.000 Kfz umgesetzt wird, warum nicht bei uns?

21.04.2021 - Holzkirchens Bürgermeister Christoph Schmid zieht Bilanz
Heute konnten wir im Südost-Kurier das Resüme des BM zu einem Jahr im Amt lesen. Eine ausführlicheren Artikel gibt es auf der Homepage des Wochenanzeigers. Erfreut hat uns, dass es in Zukunft einen Mobilitätsbeauftragten in der Gemeinde geben soll, um die nachhaltige Mobilität vor Ort zu fördern. Außerdem solle der Ziel- und Quellverkehr intelligent gesteuert und möglichst auf den ÖPNV oder das Rad umgestellt werden. Irritiert hat uns allerdings seine Aussage, dass bei einer Studie deutlich geworden wäre, dass 50 Prozent des Verkehrs nicht aus Holzkirchen käme und auch nicht ursächlich nach Holzkirchen wolle. Das stimmt zwar für den Ortseingang, aber insgesamt ist der Verkehr zu etwa 80% hausgemacht, wie wir dem Integrierten Mobilitätskonzept  entnehmen können.

16.04.2021 - Bürgermeister Schmid: Variante drei nicht komplett gekillt

Der Holzkirchner Merkur berichtet über den Antrag der Grünen und fragt den BM nach seiner Meinung dazu. Wir scheinen immer noch da zu stehen, wo wir seit Jahrzehnten sind: Festhalten an einer rechtlich nicht durchsetzbaren Variante.
Einen Kommentar dazu gibt es hier ...

13.04.2021 - GRÜNE fordern Runden Tisch

Seitdem die Ergebnisse der faunistischen Risikoanalyse am 23. März präsentiert wurden, war nicht viel darüber zu hören, welche Schlüsse die Gemeinderatsmitglieder und der Bürgermeister aus dem Ergebnis ziehen und wie weiter vorgegangen werden soll. Nun bringen die Grünen Gemeinderäte Bewegung in die Sache und fordern einen Runden Tisch "unter Einbeziehung der Vertreter der Fraktionen und der förmlich organisierten Befürworter und Gegner einer Südumfahrung Holzkirchen", um "ein möglichst gemeinsam getragenes Vorgehen der Marktgemeinde zu erarbeiten". Den gesamten Antrag gibt es hier ...
Wir begrüßen diese Initiative und werden uns ggf. an diesem Runden Tisch beteiligen.

03.04.2021 - Amphibienhelferinnen und -helfer entdecken ein  ungewöhnliches Phänomen

Mehr dazu gibt's hier ...

02.04.2021 - die Präsentation der Ergebnisse kann nachgeschaut werden

Die Gemeinde hat die Informations- und Diskussionsveranstaltung der Ergebnisse der faunistischen Risikoanalyse auf Youtube eingestellt. Dort kann sie bis Ende April abgerufen werden.

23.03.2021 - Präsentation der Ergebnisse der faunistischen Risikoanalyse
Im zweiten Anlauf hat es geklappt, die Ergebnisse der faunistischen Risikoanlyse zu präsentieren. Näheres zum Ergebnis gibt es hier ...

17.03.2021 - Schlechte Noten beim Fahrradklimatest
Nachdem wir am 29.10.2020 darüber informiert haben, dass Bayern Schlusslicht bei umweltfreundlicher Mobilität ist, kam heute die nächste Watschn für die Landesregierung. Bayerns Radler stellen dem Freistaat eine schlechte Note aus. Mehr dazu gibt es hier ...

23.01.2020
Die Sendung im BR-Fernsehen zum Flächenverbrauch und Humusaufbau zum einen und die wieder aufkommende Diskussion zur Südumfahrung Holzkirchen zum anderen haben ein Mitglied des Vorstands veranlasst, eine Rechnung anzustellen, wie lange Holzkirchen – wenn man sich der freiwilligen Beschränkung des Flächenverbrauchs von 5 ha/Tag unterwirft – beim Bau der derzeit von einigen Gemeinderäten favorisierten Variante V3 sich jeglicher Baumaßnahme enthalten muss.
Mehr dazu gibt es  hier ...

22.01.2021 - Südtrasse
Der Holzkirchner Merkur bringt ein Interview mit unserem 1. Vorsitzenden zu dem Ergebnis der Faunistischen Risikoanalyse..

18.01.2020
BR3 sendet einen sehenswerten Beitrag zum Flächenverbrauch, der in einer knappen halben Stunde Wesentliches in Kurzform zusammenträgt. Auch unser BN-Landesvorsitzender Richard Mergner wird interviewt - etwa ab Minute 22.

15.01.2021
Vor etwa einem halben Jahr haben wir es vermutet, jetzt kommt der nächste (Alb)Traum der CSU, der Holzkirchner Merkur berichtete heute darüber.
Die Begrenzung der Flächenversiegelung scheint wohl für Holzkirchen nicht zu gelten. Wenn alle so verfahren ... Ade Klimaschutz und Natur, Gute Nacht Heimat.

14.01.2021 - Südtrasse
Der Holzkirchner Merkur berichtet über die ersten Reaktionen.
Den Kommentar dazu und Lösungsideen gibt es hier...

13.01.2021 - Südtrasse
Das Staatliche Bauamt Rosenheim (StBARo) veröffentlicht die Ergebnisse der faunistischen Untersuchung. Es empfiehlt, von Trassenführungen, wie sie die Varianten 2 und 3 vorsehen, abzusehen:
https://www.stbaro.bayern.de/service/medien/meldungen/2021/am1/

Auch der Holzkirchner Merkur berichtet:
https://www.merkur.de/lokales/region-holzkirchen/suedspange-staatliches-bauamt-raet-von-trassen-zwei-und-drei-ab-90166304.html

Wir haben uns als BN mit vielen Verbündeten immer klar gegen jede Südumfahrung ausgesprochen. Wir freuen uns, dass sich unsere fachlichen Einschätzungen über die möglichen Trassenführungen einer Südumfahrung als richtig erwiesen haben. Mehr...

Mehr über die "Unendliche Geschichte der Südumgehung" gibt es hier...